Neuerungen am gcc 4.0 in FreeBSD 7.0

In FreeBSD 7.0 gibt es bei der gcc 4.2.1 einige interessante Neuerungen.
Hier wurde die bekannte Funktion malloc zur Speicherallozierung, durch
die Implementierung der neuen Funktion jemalloc erweitert.

Hierdurch reduziert sich der Programmieraufwand für Parallelisierung und Therading in C und C++ deutlich. Hinzu kommt, dass während der Laufzeit Speicherüberläufe, die sogenannten BufferOverFlows, erkannt werden können um so Gegenmassnahmen einzubinden. Dies geschieht, da der Stack-Smashing-Protector im Standard eingeschaltet ist.

Eine weiteres und meiner Meinung nach super „Feature“ der jemalloc Funktion ist, das der Speicherverbrauch weit aus geringer  als mit der bekannten malloc Funktion ist und die Geschwindigkeit steigt.

Selbst in der neuen Firefox Version 3 wurde die jemalloc Funktion schon benutzt und soll wohl bis zu 22% weniger Speicher im RAM verbrauchen, als Versionen mit der malloc Funktion.
Link zu dem Blog des Firefox Programmierers „Stuart Parmenter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.