Kategorie-Archiv: linux

ath0 Device als VMWare Bridged Device unter Debian benutzen

Um das MadWifi Device „ath0“ als das Bridged Device auf dem VMWare Server benutzten zu können muss der MadWifi Treiber zuvor folgendermaßen eingerichtet werden:

 

1. apt-get install build-essential bin86 sharutils (benötigte Programme zum Kompelieren von Modulen)

2. apt-get install linux-headers-`uname -r` (falls notwendig)

3. cd /usr/src && wget http://downloads.sourceforge.net/madwifi/madwifi-0.9.4.tar.gz (wechselt in das /usr/src Verzeichnis und läd den momentan aktuellen MadWifi Treiber herunter)

4. tar -zxvf madwifi-0.9.4.tar.gz && cd madwifi-0.9.4

5. Nun die Datei „ath/if_ath.c“ editieren, z.B. mit mcedit oder vim

1. mcedit ath/if_ath.c

2. Nun folgenden Text auskommentieren


#ifdef USE_HEADERLEN_RESV
dev->hard_header_len += sizeof(struct ieee80211_qosframe) +
sizeof(struct llc) +
IEEE80211_ADDR_LEN +
IEEE80211_WEP_IVLEN +
IEEE80211_WEP_KIDLEN;
#ifdef ATH_SUPERG_FF
dev->hard_header_len += ATH_FF_MAX_HDR;
#endif
#endif


 

  1. 6. Mit make clean && make && make install den Treiber neu kompilieren und installieren.
  2. 7. Mit mcedit /etc/modules die Datei öffnen und am Ende der Datei „ath_pci“ hinzufügen. (ohne Anführungszeichen)
  3. 8. System neustarten
  4. 9. vmware-config.sh erneut starten und nun kann ath0 als Bridged Device angegeben werden.
  5. 10. Ggf. rm /etc/vmware/not_configured ausführen um VM’s starten zu können.